Die Gemeindearbeit weitet sich aus

Jugendtreffen in Heiligenhafen 1953

Doch konnten diese und andere Schwierigkeiten das Verlangen nach dem Wort Gottes und die Freude im Dienst für Jesus nicht beeinträchtigen. Es war für Prediger Plehn immer neu eine besondere Freude, wenn Menschen Gottes Wort verstanden, für sich persönlich annahmen und durch Buße und Umkehr den Weg zu Jesus Christus fanden. In dieser Zeit entstanden auch auf den meisten Stationen Arbeiten an Kindern und Jugendlichen.

Die ersten Versammlungen in Heiligenhafen waren im Röschkamp, in der Kantine Hasch. Nach einiger Zeit, es war um das Jahr 1948 herum, konnten die bis dahin noch in keiner kirchlichen Institution zusammengefassten Gläubigen im Krankenhaus, in der zu einer Schule umgebauten Infektionsbaracke, einen Klassenraum für Bibelstunden und Gottesdienste bekommen.

Heiligenhafen - wenn der Name Programm ist

Auf unserer Internetseite stellen wir uns als Gemeinde kurz vor und würden uns freuen, Sie persönlich kennen zu lernen.